Gesundes Leben durch natürliche Textilien: Merinowolle

Allgemeines zu Wolle

Wolle ist schon seit sehr langer Zeit ein beliebtes Material, das zur Herstellung von Bekleidung aller Art genommen wird. Durch die guten Materialeigenschaften von Wolle, wie zum Beispiel die wärmenden Eigenschaften und den guten Feuchtigkeitstransport von der Haut nach Außen, wird Wolle nahezu überall im Textilbereich in den unterschiedlichsten Varianten eingesetzt. Weitere gute Eigenschaften von Wolle sind ihre schwere Entflammbarkeit, die geringe Knittereigenschaft und die schlechte Geruchsannahme. Daher ist Wolle ein vielseitiges Produkt.

Merinowolle kaufen

Merinowolle kaufen

Was ist Merinowolle?

Wenn Sie Merinowolle kaufen, erhalten Sie eine spezielle und hochwertige Form der Schurwolle. Sie wird aus den Merinoschafen gewonnen, die eine sehr feine Wolle als Fell tragen. Merinowolle, die Sie kaufen, wird aller Wahrscheinlichkeit nach von einem Merinoschaf aus Neuseeland oder Australien stammen, wo folglich auch der Großteil der Merinowollen Produktion erfolgt. Das durchschnittliche Merinoschaf gibt etwa vier Kilogramm Merinowolle pro Jahr.

Sie wollen Merinowolle kaufen? Das sind die Vorteile.

Wenn Sie Merinowolle kaufen erhalten Sie alle guten Eigenschaften der normalen Schurwolle. Sie ist temperaturregulierend, was bedeutet, dass sie bei Kälte wärmt und bei Hitze kühlt. Sie knittert nur schwer und unterstützt den Feuchtigkeitstransport von der Haut nach außen. Die Merinowolle nimmt nur bedingt Gerüche an. Ein weiterer Vorteil der Merinowolle ist ihre angenehme Trageeigenschaft. Die Merinowolle ist sehr weich und fein. Somit lässt sie sich angenehm direkt auf der Haut tragen. Durch die feinen Haare gibt es kein Kratzen und Jucken. Selbst für Allergiker ist die Merinowolle meistens kein Problem, im Gegensatz zur normalen Schafswolle. Zum Beispiel gibt es die Merinowolle von FairAlpaka.

Sie wollen Merinowolle kaufen? Das sind die Nachteile.

Wenn man Merinowolle kaufen will, muss man sich bewusst sein, dass die höhere Qualität auch ihren Preis hat. Somit ist Merinowolle preislich weit oberhalb der normalen Schurwolle angesiedelt. Ein weiterer Nachteil von Merinowolle ist, dass Wolle zwar gegen Säure unempfindlich ist, allerdings nicht gegen Lauge. Hierauf ist beim Waschen und im normalen Umgang mit der Bekleidung zu achten. Ein weiterer Nachteil ist die Anfälligkeit von Motten. Sollte man die Kleidung aus Merinowolle für längere Zeit nicht nutzen wollen, so sollte diese vorher gründlich gereinigt und luftdicht und unter Beigabe von Zedernholz oder Lavendel gelagert werden. Nur so kann man sicher sein, dass sich keine Motten in die Kleidung setzen und diese zerfressen.

Sie wollen Merinowolle kaufen? Worauf ist zu achten?

Wenn Sie Merinowollen kaufen möchten, so ist darauf zu achten, ob Sie die richtige Wolle und deren Zusammensetzung für Ihr Vorhaben kaufen. Merinowolle kann man in den unterschiedlichsten Varianten und Mischungen kaufen. Je nach gewünschter Materialeigenschaft ist verstärkt auf die Mischung zu achten. Wenn Sie Merinowolle kaufen sollte man sich bewusst sein, dass je höher und besser die Qualität auch der Preis steigt. Merinowolle kann man überall kaufen. Es gibt Angebote im Internet oder in guten Textilwarenläden. Beim Onlinehandel sollte man sich die technischen Daten des Produktes genau anschauen, um die richtige Mischung zu bekommen. Durch den Besuch eines Textilwarenladens, kann man sich direkt und unmittelbar einen Eindruck über die Qualität der Ware machen.